Wohin geht die Reise?

Abenteuerlust treibt die einen, die Suche nach Erholung lockt die anderen. Noch nie konnten wir die Welt so schnell und günstig erobern wie heute. Erwärmen Sie uns für Ihre schönsten Urlaubsziele oder erzählen Sie uns, wohin Ihr Lebensweg Sie führen soll.

E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Antwort von Rainer Baudermann

    Seit Jahren radle ich meistens im Mai oder Juni, wenn die Tage schön lang sind, durch Deutschland. Mal der Länge nach (Stuttgart-Berlin), mal „nördliche Breite“ (Hamburg – Rügen), mal... weiterlesen

  • Antwort von Thomas Fix

    Die Fremde lockt den Menschen seit Jahrtausenden. Daher ist das Zeitalter der Entdeckungen und der heutige Massentourismus erklärbar. Auch ich als junger Mann hatte und habe diese Sehnsucht, sie... weiterlesen

  • Antwort von Monika Menzel

    Het mooiste land om op vakantie te gaan? Das ist für mich Holland! Denn die Niederländer sind für mein Empfinden so ziemlich die lockersten und offensten Menschen unter unseren Nachbarn. In... weiterlesen

  • Antwort von Sabine Weisel - Herausgeberin des Reiseblogs "Reisenomadin"

    Wir leben heute nicht mehr in einer Zeit, in der mutige Entdecker in See stechen und neue Kontinente auffinden. Es gibt nur noch wenige „unentdeckte“ Plätze, die uns Reisenden vorenthalten... weiterlesen

  • Antwort von Karl Fäller

    Ich bin in einer stark christlich geprägten Region aufgewachsen, war auch Ministrant mit allem Drum und Dran. Dazu gehörte natürlich auch die intensive Beschäftigung mit der Bibel. Nachhaltig... weiterlesen

  • Antwort von Dr.Berend Hartnagel

    Seit dem Beginn der großen Zuflucht nach Deutschland 2014 habe ich im Rahmen meines ehrenamtlichen Engagements für die die neuen Mitbürger*innen erneut und nachdrücklich vermerkt, wie wenig viele... weiterlesen

  • Antwort von Benjamin Petzold

    Manchmal dahin, wo man von guter Literatur hingetragen wird. Wobei ich hier, und das muss man hervorheben, ganz sicher nicht nur die Reise im Kopf und die Bilder, die beim Schmöckern entstehen,... weiterlesen

  • Antwort von Mariella Schuster

    Ich reise am liebsten in Städte, in denen ich Freunde besuchen und mit ihnen gemeinsam die Metropole erleben kann. Man lernt die Stadt ganz anders kennen, wenn Einheimische einem ihre liebsten Orte... weiterlesen

  • Antwort von Friedhelm Rau

    Viele Menschen sparen sich Geld das Jahr über zusammen, um es dann im Urlaub auszugeben. Ich mache es lieber umgekehrt und schaue bei meinen Reisezielen auf günstige Angebote.... weiterlesen

  • Antwort von Judith Grummhis

    Als Kinder sind wir jedes Jahr in die Berge, die Schweiz, gefahren. Ich wollte immer ans Meer. Meine Kindheitserinnerungen bestehen aus einem ständigen Gefühl der Erschöpfung und gleichzeitiger... weiterlesen

  • Antwort von Jens Bruder

    Gerade sind einige meiner Freunde von ihren Südostasienreisen zurückgekehrt. Manche fliegen inzwischen jedes Jahr, um dem scheußlichen deutschen Winterwetter zu entkommen. Braungebrannt und... weiterlesen

  • Antwort von Irene Stritz

    Reisen ist billig geworden und Fernreisen können sich inzwischen nicht mehr nur die Wohlhabenden leisten. Das ökologische Gewissen wird gerne weggeschoben, wenn man sich „mal was gönnen“ will.... weiterlesen

  • Antwort von Sascha Liebig

    Dieses Jahr ist meine Wahl auf Sizilien gefallen. Besonders gespannt bin ich auf die Vulkane. Zum Ätna zieht es mich und ich hoffe, er ist zu dieser Zeit nicht wieder aktiv, so dass man ihn auch... weiterlesen

  • Antwort von Hilke Jensen

    Hauptsache warm! Das kann Spanien sein, Griechenland oder Italien, Inseln oder Festland. Aber da man an keinem Ort eine Garantie für schönes Wetter hat, buche ich meist recht kurzfristig und... weiterlesen

  • Antwort von Ursula Waldholm

    Meine nächste große Reise ist, wie auch die, von der ich gerade zurückkomme, wie immer Australien. Es ist ein schönes Land, aber das ist nicht der Grund für meine weite Reise: Ich möchte etwas... weiterlesen

  • Antwort von Natalja Fruggi

    Mein Mann und ich machen gerne Reisen, die unter einem bestimmten Motto stehen. Dieses Jahr lautet es „Burgen und Schlösser“ und so machen wir eine Reise entlang der Loire. Mit Reiseliteratur... weiterlesen

  • Antwort von Juliane Welline

    In den Osterferien fliegen wir für drei Tage mit vier Frauen nach Malta. Keine Arbeit, keine Männer, keine Kinder, kein Stress. April ist eigentlich auch die beste Reisezeit für Malta, die Insel... weiterlesen

  • Antwort von Tatjana Helind

    Ich habe mir eine zweimonatige Auszeit genommen, um nach Argentinien zu reisen. Ich tanze leidenschaftlich gerne Tango und dies ist natürlich der große Traum eines jeden Tangotänzers. Zwar hat,... weiterlesen

  • Antwort von Michael Daniels

    Meine Freundin arbeitet für ein Jahr in Brüssel. Um uns zu sehen, müssen wir reisen. Dabei haben wir festgestellt, dass wir es auch schätzen, wenn nicht nur ich zu ihr oder sie zu mir fliegt,... weiterlesen

  • Antwort von Tobias Hahnenkamm

    Wahrscheinlich wollte ich immer nur in die Pyrenäen, weil ich das Wort so toll fand. Vielleicht auch, weil ich einmal mit dem Zug durchgefahren bin und es dort schön aussah. Jedenfalls habe ich mir... weiterlesen

  • Antwort von Konstanze Klein

    Ich reise beruflich in viele spannende Länder, mal Puerto Rico oder Mexiko, mal Singapur oder Hongkong. Früher musste ich immer sofort danach zurück ins Büro, um im Anschluss an die Gespräche... weiterlesen

  • Antwort von Thorben Mertensen

    Wie letztes Jahr haben wir wieder mit Freunden ein Haus in Dänemark gemietet. Das ist mit dem Auto nicht so weit, liegt direkt am Strand und die Kinder können dort einfach gut zusammen spielen.... weiterlesen

  • Antwort von Günter Tillmer

    Viele Gegenden, die wir früher gerne bereist haben, fallen dieses Jahr aus Sicherheitsgründen weg. Daher haben wir uns für Kreta entschieden. Kultur und Strand ist uns wichtig, aber wir möchten... weiterlesen

  • Antwort von Ursula Münch

    Politik ist nicht alternativlos, aber die politische Auseinandersetzung über die Alternativen hat sich an die Spielregeln der demokratisch und rechtsstaatlich verfassten Republik zu halten. Diese... weiterlesen

  • Antwort von Florian Meimberg

    Mark Twain hat richtigerweise gesagt: „Reisen ist tödlich für Vorurteile, Bigotterie und Engstirnigkeit. Umfassende, gesunde und gemeinnützige Ansichten können nicht in einem kleinen Winkel der... weiterlesen

  • Antwort von Johannes Klaus

    Orientalische Gastfreundschaft im Iran erleben, sich vom alten Kuba betören lassen, die einzigartige Landschaft Islands sehen: Diese Orte stehen gerade ganz oben auf der Hitliste der Traumziele der... weiterlesen

  • Antwort von Nina Heinemann

    „Pauschalreise? Ich reise nur individuell.“ Fragt man die Leute, so ist eine solche Reise wohl etwas Verwerfliches. Alle wollen individuell reisen. Aber warum eigentlich? Heißt doch pauschal... weiterlesen

  • Antwort von Dirk Gerdom

    Wenn wir in diesen Wochen und Monaten die Nachrichten verfolgen, sehen wir gefühlt mehr denn je Bilder einer Welt im Umbruch. IS-Terror, Anschläge auch in Deutschland und das neue Schlagwort... weiterlesen

  • Antwort von Markus Frühwein

    In der Reisemedizin bekommen wir Veränderungen in der Welt sehr direkt mit und müssen Beratung, Diagnostik und Therapie anpassen. Globalisierung und Erderwärmung, zusammenbrechende... weiterlesen

  • Antwort von Martin Buck

    Die Digitalisierung hat die Reisegewohnheiten vieler Menschen verändert. Das beginnt bei der Buchung einer Reise vom Sofa aus, geht weiter über den Wunsch nach WLAN im Flieger und Hotel bis hin zu... weiterlesen

  • Antwort von Sibylle Andresen

    Beruflich fliege ich eine Embraer 190, eines der modernsten Kurzstreckenflugzeuge der Welt. Auf der Linie ist man vielen Zwängen ausgesetzte, die Strecken sind vorgegeben, das Zeitkorsett ist extrem... weiterlesen

  • Antwort von Andreas Kieling

    Seit 26 Jahren unternehme ich Expeditionen in die entlegensten Orte der Erde, zu Plätzen, an die der normale Reisende für gewöhnlich nicht hinkommt, weil sie schwer zugänglich sind. Mein Ziel ist... weiterlesen