Wieviel Sicherheit braucht die Freiheit?

Freiheit braucht das Netz! Sicherheit braucht das Netz! Ein Dilemma? Keineswegs, denn Antworten lassen sich finden. Wir spüren in unserer Diskussion den Lösungen nach, die IT- Strukturen vor Hackern sichern, ohne die Freiheit und Kreativität des Internets einzuschränken.

E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Antwort von Almut Weiler

    Heutzutage ist nicht mehr nur allein in Erzieherkreisen bekannt, dass Kinder einer sicheren Bindung an mindestens eine Bezugsperson bedürfen, um eine gesunde psychologische Entwicklung zu... weiterlesen

  • Antwort von Maja Langner

    Ich arbeite gerne freiberuflich und sehe dies auch als ein Stück Freiheit an, die ich mir aufgebaut habe. Aber man ist natürlich nicht so abgesichert. Manche entschließen sich deswegen,... weiterlesen

  • Antwort von Horst Schwenk

    Ich denke, wir können Freiheit erst dann als etwas Positives ansehen, wenn wir uns auch in Sicherheit wiegen.... weiterlesen

  • Antwort von Elisa Grieder

    Ich glaube, wir haben ganz selten wirklich eine umfassende Freiheit. Meist sind wir innerhalb der Gesellschaft an bestimmte Rahmenbedingungen gebunden. Wenn wir eine Beschäftigung weiter wollen,... weiterlesen

  • Antwort von Joon Reeser

    Bei Freiheit muss ich gleich an einen Cowboy denken, der einsam durch die Prärie reitet. Warum steht er für mich für Freiheit? Er muss seine Arbeit verrichten und sich nach den Bedürfnissen der... weiterlesen

  • Antwort von Christiane Nachtling

    Ich habe schon das Gefühl, in großer Freiheit zu leben: Ich kann einen Beruf ergreifen, der zu mir ganz persönlich passt, ich kann ohne meine Verwandtschaft entscheiden, wen und ob ich heiraten... weiterlesen

  • Antwort von Susan Schütze

    Für mich ist diese Frage derzeit eine ziemlich wichtige und gleichzeitig auch eine ziemlich interessante. Aufgrund meiner derzeitigen beruflichen Situation und aktuellen Zukunftsplänen beziehe ich... weiterlesen

  • Antwort von Jan David Busch

    Jeder Mensch definiert den Begriff Freiheit für sich und sein Leben anders. Für mich bedeutet Freiheit die freie und selbstbestimmte Entfaltung meiner Persönlichkeit. Doch um meine Persönlichkeit... weiterlesen

  • Antwort von Michael Kuch

    Zweifellos braucht Freiheit ein bestimmtes Maß an Sicherheit. Sicherheiten bilden den Rahmen, in dem sich die Spielräume unseres Lebens eröffnen. Doch bis zu welchem Punkt kann man das Gefühl der... weiterlesen

  • Antwort von Aaron Hubig

    Das erste Wort, das mir bei dieser Fragestellung durch den Kopf schoss, war: Komfortzone. Die Intuition ist für mich ein super Wegweiser und ein ständiger Begleiter. Ich vertraue ihr sehr oft und... weiterlesen

  • Antwort von Justyna Stryczek

    Kameras an öffentlichen Plätzen, bewaffnete Polizei an Bahnhöfen und bei großen Veranstaltungen, Ganzkörperscanner, Übermittlung von Daten, Vorratsdatenspeicherung und vieles mehr sind... weiterlesen

  • Antwort von Maurice Corbeck

    Eine Frage, die sich die Menschen nicht erst in Zeiten des vermeintlichen Terrors stellen. Zur Zeit des alten Roms hatte ein Großteil Europas seine Freiheit eingebüßt. Im Gegenzug herrschte... weiterlesen

  • Antwort von Luisa Speidel

    Freiheit braucht die Sicherheit zur Selbstentfaltung und -verwirklichung, ohne das eigene Leben oder das Leben anderer zu gefährden oder Rechte Dritter einzuschränken. Freiheit braucht die... weiterlesen

  • Antwort von Kinga Klein

    Die totale Sicherheit verhindert die Freiheit, denn sie führt letztlich – ähnlich wie in George Orwells Roman „1984“ – über eine allgegenwärtige Überwachung in die Diktatur. Absolut... weiterlesen

  • Antwort von Stefan Glowacz

    Rückblickend auf eine über 40-jährige Kletterkarriere, kann ich mir heute sehr gut meine Faszination für den Klettersport erklären. Es ist nicht nur die sportliche Herausforderung oder die... weiterlesen

  • Antwort von Manfred Jost

    Einbruch! Es geht um mehr als Zerstörung und gestohlenen Schmuck. Fremde dringen in das Zuhause, in die Privatsphäre ein. Das verletzt unser Sicherheitsgefühl zutiefst. Der private Schutzraum ist... weiterlesen

  • Antwort von Katherine Maher

    Der freie Zugang zu Informationen ist ein Grundrecht. Im Laufe der Geschichte diente die Kontrolle des Wissens dazu, gewaltige Imperien reich zu machen. Letztlich hat sich jedoch herausgestellt, dass... weiterlesen

  • Antwort von Anke Neuber

    Wie wertvoll Freiheit ist, wird einem erst bewusst, wenn sie eingeschränkt ist. Für junge Männer im Jugendstrafvollzug ist der Freiheitsentzug ein Schock und eine krisenhafte Erfahrung. Die Haft... weiterlesen

  • Antwort von Julian Nida-Rümelin

    Die politische Debatte ist von Gegensätzen geprägt, die sich bei genauerem Hinsehen auflösen. Der vermeintliche Gegensatz zwischen ökonomischer Effizienz und sozialer Gerechtigkeit: Jede... weiterlesen

  • Antwort von Marcus Ruddies

    Oft hört man von Frauen, die in der dunklen Jahreszeit abends nicht mehr auf die Straße gehen wollen und dadurch ihre sozialen Interaktionen einschränken. Das Gefühl von Angst und Hilflosigkeit... weiterlesen

  • Antwort von Ursula von der Leyen

    Freiheit ist unser höchstes Gut. In unserem sicheren und wohlhabenden Deutschland bedeutet Freiheit für viele inneres Freisein, die Abwesenheit gefühlter Zwänge. Wir schätzen kleine Freiheiten... weiterlesen

  • Antwort von Wolfgang Welsch

    Freiheit und Sicherheit bedingen sich gegenseitig, Freiheit kann es nur in einem stabilen Rechtsstaat geben. Diktaturen und auch autoritäre Systeme täuschen Sicherheit vor, und Menschen, die die... weiterlesen