Wann wird Design zu Kunst?

Ist das Kunst oder kann das weg? Für die einen kann alles Kunst sein, andere verbinden Kunst mit dem Anspruch aus dem Rahmen zu fallen. Uns interessiert: Wann wird für Sie das Produkt zu Kunst, der Eierbecher zum Ausstellungsstück?

E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Antwort von Susanne Patzke

    Aus welchem Grund scheint diese Antwort so schwierig zu sein? Das entscheiden die Künstlerin und/oder die Käuferin und/oder die Betrachterin. Beim Essen entscheide ich doch auch ganz allein, was... weiterlesen

  • Antwort von Johannes Ahrens

    Bild dazu kann leider nicht eingefügt werden. (Anm. der Redaktion) Auch mit sehr viel Phantasie kämen die wenigsten auf die merkwürdige Geschichte dieses sehr eigentümlichen Gegenstandes; an... weiterlesen

  • Antwort von Karin Unkrig

    Wann wird Design zu Kunst? Wenn ein Gegenstand neu gedacht wird, in einer überraschenden Form auftritt und erst noch – in seiner ursprünglichen Zuschreibung – funktioniert. So geschehen bei... weiterlesen

  • Antwort von Wolfgang Neisser

    Es ist wichtig, dass der Leser zunächst die Begriffe inhaltlich und historisch zu verstehen lernt, weil so einfach ist es nicht, Kunst und Design gegenüberzustellen oder in einer Beurteilung... weiterlesen

  • Antwort von Gundi Günther

    Mir gefällt ein klares Design und Kunst die schön macht. Nach dem Motto von Alvar Aalto, der sagte: Baue natürlich! In erster Linie muss mir Kunst gefallen. Sie muss zu meinem Zuhause und... weiterlesen

  • Antwort von Franziska Clauss

    Ein sinnvoller Spruch hinsichtlich der Gestaltung von Gebrauchsgegenständen lautet „design follows function“. Leider wurde unsere Mietwohnung umgekehrt konzipiert. Jeder Besucher ist zutiefst... weiterlesen

  • Antwort von Dieter Klein

    Nichts kann weg, weil alles zu Kunst werden kann, was entsprechend bearbeitet und in einen konkreten Kontext einbezogen wird. So habe ich seit Jahren aus kleineren Dingen, die man als „Abfall“... weiterlesen

  • Antwort von Kai Ehlert

    „Allgemein gültige Kriterien zur Beantwortung dieser Frage gibt es nicht. Dafür ist das Feld zu groß und zu vielfältig. Entscheidend ist, ob ein Produkt alle geforderten... weiterlesen

  • Antwort von Wolfgang Kohl

    Muss die Frage nicht eher lauten: wodurch wird Design zu Kunst? So oder so gefragt, wird vorausgesetzt, dass dies überhaupt möglich ist. Woran durchaus berechtigte Zweifel bestehen. So drängen... weiterlesen

  • Antwort von Bernhard Peters

    Wann wird das Produkt zur Kunst ? Das Produkt, der Gebrauchs-Gegenstand. In der Produktgestaltung ist es sehr verführerisch, sich auf das „künstlerische Moment“ zurück zu ziehen. So sieht... weiterlesen

  • Antwort von Klaus Botta

    Kunst ist subjektiver Selbstzweck. Design ist die Kunst, Produkte im Sinne der Nutzer "besser" zu machen. Ein kompetenter Designer arbeitet ähnlich einem Architekten, der ganz unterschiedliche... weiterlesen

  • Antwort von Fritz Frenkler

    Gutes Design ist nicht Kunst und kann es niemals werden. Der Typograph und Gestalter Kurt Weidemann hat einmal die Gegensätze der beiden Disziplinen wie folgt markant beschrieben: „Kunst fertigt... weiterlesen

  • Antwort von Jette Joop

    Der größte Reiz in einem Design liegt für mich in der Verbindung von Ästhetik, Technik und Funktionalität. In der Design-Entwicklung spielt neben der Schaffung neuer, ästhetischer Maßstäbe... weiterlesen

  • Antwort von Mateo Kries

    Design kann nicht zur Kunst werden, beides sind völlig unterschiedliche Felder. Dennoch ist es interessant, das Verhältnis beider Begriffe zu untersuchen. Früher hieß Design mal Industriekunst,... weiterlesen

  • Antwort von Daniel Libeskind

    Alles um uns herum ist konstruiert. Design und Architektur sind deshalb im Grunde genommen nur zwei Begriffe für ein und dieselbe Sache. Wenn man sich das vergegenwärtigt, ist es nur noch ein... weiterlesen

  • Antwort von Heinrich Paravicini

    Der Designer ist kein freier Künstler, sondern er entwickelt Lösungen für ein Problem. Er stellt sich nicht der programmatischen Herausforderung eines Themas losgelöst vom Kontext der... weiterlesen

  • Antwort von Jan Willmann

    So viel gleich vorweg: Der Übergang von Design zu Kunst ist heute längst vollzogen. Dies äußert sich in fast schon frivoler Naivität und Entschlossenheit in der Werbung, in der Mode und im... weiterlesen

  • Antwort von Peter Zec

    Unter Laien herrscht häufig die Meinung, dass Design Kunst ist. Betrachtet man den Beruf des Entwerfers genauer, so hat er wenig mit dem des Künstlers gemeinsam. Kurt Weidemann, deutscher... weiterlesen

  • Antwort von Alfred Meyerhuber

    Die Fragestellung „Wann wird Design zu Kunst?“ ist wenig hilfreich, ja führt in die Irre. Denn in den Antworten werden Äpfel mit Birnen verglichen! Endprodukte nämlich menschlichen,... weiterlesen