Wie grün kann Mobilität sein?

Zwischen 2006 und 2011 stieg der Benzinpreis in Deutschland um durchschnittlich 80 Cent. Demgegenüber standen 2011 gerade einmal 2307 angemeldete Elektroautos. Etwas muss sich ändern und etwas wird sich ändern, aber wie grün kann Mobilität sein? Antwort geben der passionierte Radfahrer und Bundesumweltminister Peter Altmaier, der Daimler-Vorsitzende Dieter Zetsche und Stephan Kohler, Chef der Deutschen Energie-Agentur.

E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Antwort von Mona Spitzke

    Die Mobilität ist immer so grün wie ihr Fahrer. Fahrrad fahren macht fit und produziert kein Co2. SUV fahren macht dick und verpestet die Umwelt. Was wählt ihr?... weiterlesen

  • Antwort von Jens Schönefelder

    Dem Deutschen liebstes Ding ist sein Auto. Und sein Geldbeutel. Da kann noch und nöcher appeliert werden, im Autohaus sind alle guten Vorsätze vergessen. Wer will den schon ein E-Auto bei dem man... weiterlesen

  • Antwort von Robert Bantelmann

    Oh man.. auf ein Mal wachen alle auf. In 5 Jahren wird der ganze Spuk doch wieder vorbei sein. Co2 ist nicht schädlich für das Klima, lasst euch nichts einreden. Oder weiß jemand was es genau... weiterlesen

  • Antwort von Lea Bitoni

    1. Der Elektroantrieb ist immer noch zu teuer und das Problem des Akkus ist noch nicht gelöst. 2. Wenn Elektroantrieb dann aber mit grünem Strom. Sonst beißt sich die Katze in den Schwanz. 3.... weiterlesen

  • Antwort von Sabrina Würfel

    Ich fordere: Grüne Fahrtrainigs schon in der Fahrschule! Warum lernen als erste Maxime, dass wir uns rücksichtsvoll im Straßenverkehr verhalten sollen, aber nicht auch auf die Umwelt zu achten?... weiterlesen

  • Antwort von Marion

    Ich glaube nicht, dass wir schon soweit sind das mit Vollgas durchzuziehen. Klar kann jeder Fahrrad fahren, doch kann ich bei Dienstreisen nicht auf mein Auto verzichten. Innerorts ist es natürlich... weiterlesen

  • Antwort von Bärbel Kramer

    Fahrrad fahren ist doch die einfachste Lösung! Ich verstehe nicht warum es in der Stadt noch immer so viele Autos gibt. Es gibt nicht genügend Parkplätze, es stinkt und der Berufsverkehr ist nach... weiterlesen

  • Stephan Kohler
    Antwort von Stephan Kohler

    Die Energiewende kann nur gelingen, wenn sie auch im Verkehrssektor gelingt. Mobilität ist für 28 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland verantwortlich. Seit 1990 konnten die CO2-Emissionen... weiterlesen

  • Peter Altmaier
    Antwort von Peter Altmaier

    Unsere Mobilität hängt am Öl: Bisher ist der Verkehr immer noch zu über 90 Prozent vom Erdöl abhängig. Laut Prognosen wird sich die globale Pkw-Flotte aber allein bis zum Jahr 2030 ungefähr... weiterlesen

  • Dieter Zetsche
    Antwort von Dieter Zetsche

    Wie grün kann Mobilität sein? Was das Auto betrifft, gibt es drei Antworten. Die erste lautet: so grün, wie Autos in Zukunft angetrieben werden. Die neue S-Klasse wird als Plug-In-Hybrid zum... weiterlesen