E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Antwort von Monika Winder

    Die Zukunft der innerstädtischen Fortbewegungsmittel sollte das Fahrrad sein. Im Gegensatz zu Vespas, E-Rädern oder Motorrollern verbraucht das Fahrrad keine weitere Energie und man hat während... weiterlesen

  • Antwort von Hauke Friedrichs

    Alle Transportmittel, bei denen man gleichzeitig digital arbeiten kann, sind meiner Meinung nach auch zukunftsfähig. In einer Welt, in der es um Erreichbarkeit geht, können es sich die wenigsten... weiterlesen

  • Antwort von Dr. Bruno Kolb

    Elektromobilität macht nur Sinn wenn der Strom aus erneuerbarer Energie stammt, aber davon wird es niemals soviel geben dass für Eletroautos auch noch was übrig bleibt. Stammt dann der Strom von... weiterlesen

  • Antwort von Benedikt Bauersachs

    Als studentischer Verein entwickelten wir einen elektrischen Formel-Rennwagen, angetrieben von vier Elektromotoren. Im Juli stellten wir damit den Beschleunigungsweltrekord für Elektrofahrzeuge von... weiterlesen

  • Antwort von Gunnar Fehlau

    Selbst konservativ geschätzt, fahren in Deutschland rund 1,5 Millionen Pedelecs, Fahrräder mit E-Motor. Die E-Autos gibt es dagegen nur in homöopathischen Dosen. Schauen wir auf den... weiterlesen

  • Antwort von Martin Haltstedt

    Ein ICE ohne Witterungsprobleme wäre fortschrittlich. Aber auch TGV und Shinkansen werden sicherlich im Bereich der Hochgeschwindigkeitszüge noch einiges leisten können.... weiterlesen

  • Antwort von Daniel Göhring

    Das Forschungsfeld der selbstfahrenden Fahrzeuge reicht bereits einige Jahrzehnte zurück. In den letzten Jahren konnten große Fortschritte erzielt werden, jedoch sind viele Fragen noch offen –... weiterlesen

  • Antwort von Thomas von Unwerth

    Der Vorteil von brennstoffzellen- im Vergleich zu batterie-elektrischen Fahrzeugen liegt in der chemischen Energiespeicherung. Wie für einen Verbrennungsmotor wird ein Energieträger – hier in... weiterlesen

  • Antwort von Matthias Wissmann

    Deutsche Autos sind der Inbegriff von fortschrittlicher Bewegung. Die Faszination, die sie auf Menschen in allen Erdteilen ausüben, beruht auf der Summe aller Eigenschaften, die Autos deutscher... weiterlesen

  • Antwort von Pascale Ehrenfreund

    Waren es in den letzten fast 125 Jahren – seit Otto Lilienthal den ersten großen Sprung wagte – vor allem technische und technologischen Grenzen, die bei der Entwicklung der Luftfahrt... weiterlesen

  • Antwort von Hans-Peter Kollmeier

    Der Verbrennungsmotor wird im Bereich von mobilen Antriebssystemen in den nächsten Jahrzehnten weiter eine zentrale Rolle spielen. Im Personenverkehr haben Elektrofahrzeuge auf Grund der geringen... weiterlesen

  • Antwort von Wolfgang Aichinger

    In den 50er Jahren stellte man sich den Verkehr der Zukunft laut- und schwerelos vor, mit Menschen in Kapseln, die durch die Städte fliegen. Gekommen sind dagegen sechs Jahrzehnte autogerechte... weiterlesen

  • Antwort von Susanne Heimfelder

    Der öffentliche Nahverkehr müsste deutlich verbessert werden, das wäre ein Fortschritt! Umweltfreundlich scheint er ja zu sein, aber ich sage nur das unsägliche Wort „Schienenersatzverkehr“!... weiterlesen

  • Antwort von Andreas Keßler

    Die Bosse der Autoindustrie sagen in Sonntagsreden, daß der „deutsche Fahrzeugbestand schnell umweltfreundlich erneuert werden“ muß und meinen damit den Absatz von neuen, noch „saubereren“... weiterlesen

  • Antwort von Gerd Heinemann

    Je nach Berechnungsweise sind in Deutschland aktuell 1 bis 1,2 Millionen Verbraucher bei den 150 Anbietern von Carsharing angemeldet. Unsere Prognose zeigt, dass bis 2020 durchaus drei Millionen... weiterlesen

  • Antwort von Sebastian Thissen

    Mein Smartphone bewegt mich fortschrittlich! Ohne hohe Fixkosten für ein eigenes Auto kann ich über das Handy schauen, wo das nächste freie Auto steht, dass ich sogar ohne Schlüssel nur mit dem... weiterlesen