Was bedeutet Verantwortung?

Ohne Verantwortung zu übernehmen, also ohne den Willen es besser machen zu wollen, würde eine Gesellschaft zum Stillstand kommen. Aber heißt das bereits, einen Systemwandel zu fordern? Was bedeutet Verantwortung im täglichen Leben?

E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Klaus Wowereit
    Antwort von Klaus Wowereit

    Eines meiner Prinzipien: Verantwortung auch in schwierigsten Situationen übernehmen! Ich sehe mich in der Verantwortung, der Vision einer gerechten Gesellschaft durch meine Arbeit näher zu... weiterlesen

  • Wolfgang Grupp
    Antwort von Wolfgang Grupp

    Viele Menschen wollen heute keine Verantwortung mehr übernehmen. Sie lassen Gier und Größenwahn freien Lauf. Geht es gut, wird kassiert, geht es nicht gut, sollen andere zahlen. Wir müssen... weiterlesen

  • Antwort von Inga Lewandowski

    Der Unterschied zwischen Moral (vorliegende Ausgabe) und Verantwortung (jetzt) ist für mich: Die eine hat man, die andere übernimmt man. Also ist Verantwortung etwas, das bereits geschehen ist und... weiterlesen

  • Raul Krauthausen
    Antwort von Raul Krauthausen

    Es gibt kaum größere Wörter als Verantwortung. Aber wie bei Liebe, Seele oder Frieden ist uns die genaue Bedeutung meist nicht klar. Daher fragte ich ein Kind, was Verantwortung ist und sie... weiterlesen

  • Antwort von Johannes Emsling

    E bedeutet für mich Rückgrat, Haltung und zum eigenen Wort stehen. Selbst wenn es unangehnem ist.... weiterlesen

  • Antwort von Ina Maier

    Verantwortung ist für mich etwas, das ich mit viel Tamtam um nichts verbinde. Immer wenn das Wort ausgesprochen wird, ist klar, dass eigentlich etwas verheimlicht werden soll. Natürlich ist das... weiterlesen

  • Antwort von Gerd Lpunkt

    Im Alltag beobachte ich leider ständig das Nicht-Vorhandensein von Verantwortung. In der Schule wird das Spicken teilweise vom Lehrer erlaubt, in der Uni geht es weiter. Im Beruf lernt man dann... weiterlesen

  • Antwort von Peter Riedel

    Gesellschaftliche Verantwortung ist ehrenamtliches Engagement, egal an welcher Stelle und in welcher Funktion. Verantwortung bedeutet aber auch Gegenleistung im Rahmen meiner Möglichkeiten, wenn ich... weiterlesen

  • Antwort von Dietmar Hertrich

    Man muß wissen dürfen was man weiß. Wenn diejenigen die Vom Alter,von der Intelligenz,von der wirtschaftlichen Situatiuon in der Lage sind diesen Staat mitzugestalten würden sie ihrer... weiterlesen

  • Antwort von Dennis J

    Ich übernehme Verantwortung. Mein Sohn ist jetzt 8,5 Monate und jeden Tag wird mir bewusst, was es heißt, Vater zu sein. Das Gefühl ist großartig und beängstigend.... weiterlesen

  • Antwort von Harald Hesse

    Herr Grupp und Herr Wowereit haben Stellung zu der Frage "Was bedeutet Verantwortung" abgegeben. Herr Grupp betonte, daß er in seiner Firma auch mit seinem Privatvermögen voll haftet, was ich im... weiterlesen

  • Antwort von J.B. Haidinger

    Ver-Ant-Wort-ung bedeutet, mit dem Wort verbunden. Der Schöpfer des gesprochenen Wortes soll sich seiner Verantwortung bewusst werden. Ein gesprochenes Wort hat Schöpfungskraft, die sich... weiterlesen