Was wird der nächste Trend?

Einen Trend vorauszusagen ähnelt auch heute noch einem Blick in die
Kristallkugel. Unsere Experten sind sich auch deshalb alles andere als einig:
Lars Holstenkamp von der Leuphana Universität Lüneburg hält „Bürgerenergie“
für das nächste große Ding, Buchautor Marcus Diekmann prognostiziert
einen weiteren eCommerce-Boom, Zukunftsforscher Lars Thomsen glaubt
hingegen an schlaue Technologie. Und Sie? Diskutieren Sie mit!

E-Mail überprüfen

Ist diese E-Mail-Addresse nicht korrekt? Hier korrigieren.

Bestätigung

Vielen Dank!


Ihre Antwort ist nicht sofort sichtbar, da sie von unserem Support auf Inhalt und Sachlichkeit geprüft wird.

In wenigen Minuten erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an folgende Adresse:

  • Antwort von Frank Hagner

    Die Kommunikation der Menschen wird sich noch weiter verändern, sie wird noch mehr durch Technik geprägt werden. Ob Google Glass oder Apple Uhr - die Grenzen sind hier noch lange nicht erreicht.... weiterlesen

  • Antwort von Raphael Klaasen

    Es kann auch negative Trends geben! Wie wäre es zum Beispiel, wenn die Kommunen anfangen würden, das Parken zu überwachen, inklusive stündlicher Preisschwankungen und Reservierungen? Klingt... weiterlesen

  • Antwort von Hendrik G.

    Ein Trend entsteht immer aus einem Gegentrend. Ob Bürgerenergie, Mobilität oder Privatsphäre im Internet, es besteht weltweit ein Wunsch nach neuen Lösungen!... weiterlesen

  • Antwort von Mika Beer

    Es wird ziemlich abgefahrene Trends geben in baldiger Zukunft. Bionische Körperteile und Haut, augemented reality, künstliche Intelligenz.. wenn die kombiniert werden wird es sicher spannend... weiterlesen

  • Antwort von Wolfgang Kobek, Qlik

    Den nächsten großen Trend sehe ich in der „Vermessung des Ichs“. Die diesjährige CES in Las Vegas hat gezeigt, dass Wearables ganz hoch im Kurs stehen. Diese Tracking-Tools sind für uns bald... weiterlesen

  • Antwort von Marc Thiel

    Ich denke der neuste Trend wird sein, das mehre Leute ein Anschaffung machen werden um diese dann zu verschiedenen Zeiten zu nutzen. Wie zum Beispiel ein Boot. Diesen Trend gibt es eigentlich schon... weiterlesen

  • Lars Thomsen
    Antwort von Lars Thomsen

    Je mehr Synapsen ein Nervensystem ausbildet, desto mehr Intelligenz kann es entwickeln. Bislang galt dieser – zugegeben stark vereinfachte Satz – hauptsächlich für Lebewesen. Doch wir... weiterlesen

  • Lars Holstenkamp
    Antwort von Lars Holstenkamp

    Mit der Energiewende hin zu mehr kleinen, dezentralen Erzeugungsanlagen verändert sich auch das organisatorische Gesicht der Energiewelt: Konsumenten werden zugleich zu Stromproduzenten, neue... weiterlesen

  • Marcus Dieckmann
    Antwort von Marcus Dieckmann

    Nichts hat unser Konsumverhalten so verändert wie das Internet: Die Art, wie wir heute einkaufen oder Informationen suchen, hat sich in den vergangenen 20 Jahren stärker gewandelt als in den zwei... weiterlesen

  • Antwort von Juergen Kaehler

    Der naechste grosse Trend wird sich in einen negativen wenden........Arm+Reich,Resourcen-Vielfalt+Eintoenigkeit werden sich dramatisch verstaerken......Kampf um Nahrung+Wasser+Lebensraum haben... weiterlesen

  • Antwort von Wolfgang Trefz

    ...als Horrorszenario sehe ich, die Möglichkeit letztlich durch die Geheimdienste , Gedanken zu lesen.... weiterlesen